Gärtner- und Häckermuseum

Bamberg

Bamberger Süßholz

Der einstige Exportschlager der Bamberger Gärtner – das Süßholz – war als Gewürz-, Genuss- und Heilpflanze das Aushängeschild und Symbol eines ganzen Wirtschaftszweigs. Das Wissen über den Anbau und die Pflege des Süßholzes ging in den letzten 60 Jahren nahezu verloren und wird nun durch die 2010 gegründete Süßholz-Gesellschaft wieder zusammen getragen. Gleichzeitig werden bisher brachliegende Gärnterflächen mit Süßholz rekultiviert und daraus ein Bamberg typisches Souvenir entwickelt.

Weitere Informationen finden Sie unter: www (dot) bamberger-suessholz (dot) de

Diese Seite teilen

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung
Einwilligung zur Nutzung. Diese Website verwendet Matomo Web-Statistik und Videos von YouTube.
Ihre Einwilligung in deren Nutzung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden.
Eine einfache Widerrufsmöglichkeit sowie weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ablehnen Akzeptieren